Ursula Althof-Kruse
Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie
‐ Psychotherapie ‐

Die wahre Lebenskunst besteht darin,
im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.

- Pearl S. Buck

Kontakt

E-Mail: ak@hiltrup.net.

Cluster-Kopfschmerzen

Cluster-Kopfschmerzen (engl. cluster = Haufen, Gruppe, da sie mehrmals täglich, meist zur gleichen Tageszeit auftreten) sind sehr selten auftretende Kopfschmerzen, die sehr heftig und nur halbseitig, zumeist hinter dem Auge lokalisierbare Schmerzen, die etwa ein Prozent der Bevölkerung betreffen. Meist tritt die erste Attacke zur Nachtzeit auf, häufig in Verbindung mit einer Rötung der Bindehaut, (starkes) Schwitzen, Naselaufen und Tränenbildung.

Betroffen sind meist junge Männer, Nikotin und Alkohol wirken meist als auslösende Faktoren.