Ursula Althof-Kruse
Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie
‐ Psychotherapie ‐

Der Frosch im Brunnen
weiß nichts vom Großen Ozean

- Japanisches Sprichwort

Sprechzeiten

Montag - Freitag
8 Uhr bis 12:30 Uhr

Montag, Dienstag, Donnerstag
14:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Kontakt

Osttor 66
48165 Münster

Telefon: 02501 28293
Fax: 02501 28193

Rückenschmerzen

Rückenscherzen gehören zu den am meisten verbreiteten Erkrankungen in D eutschland. Man unterscheidet zwischen dem plötzlich auftretenden Rückenschmerz, oftmals als Hexenschuß bezeichnet (Lumbago), dem chronischen Rückenschmerz (Lumbalgie), dem Beinschmerz (Ischialgie) und der Kombination Kreuz- und Beinschmerz (Lumboischialgie).

Ursachen von Rückenproblemen und Rückenschmerzen

Die Ursachen von Rückenschmerzen können auf eine angeborene Erkrankung zurückgeführt werden, verletzungs- oder tumorbedingt sein, in einer Stoffwechselveränderung, Vergiftung (Alkohol- oder sonstiger Drogenentzug), Entzündung, Abnutzung (z.B. Osteoporose), Gefäßerkrankung, mechanische Hintergründe (z.B. Einklemmung eines Nervs) begründet sein oder postoperative Hintergründe haben.
Um die genaue Schmerzursache herauszufinden, müssen daher die Häufigkeit und Spezifikation der Schmerzen betrachtet werden. Eine Erkrankung beginnt meist mit unspezifischen Beschwerden wie Morgensteife, Schwäche oder Spannung. Ohne Behandlung wächst sich der kurzzeitig auftretende Rückenschmerz zu intensiveren Schmerzen und einer Verlängerung des Erkrankungszeitraumes aus.